Office
 » Microsoft office
 » » Other ms office tools
Sections : Office > Microsoft office > Other ms office tools

Get & buy Office CleanUP 4.2

Repair the MS Office 2010 installation.

Advertisement


Thank you for downloading Office CleanUP from our download portal.

Current files are located on the following IPs: 207.250.191.31191.235.177.30

Outer mirror site one (esd.element5.com)

Outer mirror site two (www.software4u.de)

Note: We prefer to use WinZip, WinRar, WinAce, 7zip to extract zip, rar, 7z, ace files. For data iso files we recommend you use freeware Daemon Toos lite.

Note: All files listed on this site are tested by the ESET Smart Security. If you like to test this file by another security software we recommend you select some in our antivirus section.


Sponsored download:

Office CleanUP categories

Access, Word, Office 2003, Office 2007, Microsoft Office, Attachment, Outlook, Offcln, Powerpoint, OneNote, OffClean, Frontpage, Open Office, e-mail-account, cleaning, repair, Office 2010, Infopath, e-mail attach, Publisher, Projekt, Excel

End user agreement for Office CleanUP

Copyright© 2002-2010 Marx Softwareentwicklung (Alle Rechte vorbehalten) LIZENZVEREINBARUNG ACHTUNG! BITTE LESEN SIE DIESE LIZENZVEREINBARUNG AUFMERKSAM UND VOLLSTÄNDIG DURCH, BEVOR SIE DIESE SOFTWARE NUTZEN! I. Nutzungsbedingungen II. Ausschluss der Nutzung auf bestimmten Systemen III. Haftungsbeschränkung und Gewährleistung IV. Allgemeines, Teilgültigkeit und Gerichtsstand V. Support VI. Update-Bestimmungen I. Nutzungsbedingungen Mit dem Erwerb der Nutzerlizenz für die oben genannte Software erwerben Sie das Recht zur Nutzung der Software. Die Software selbst bleibt geistiges Eigentum des Herstellers. Der Erwerb der Lizenz berechtigt nur zur Nutzung der Software von einer Person auf einem Rechner zur selben Zeit. Soll die Software auf mehreren Rechnern zur selben Zeit genutzt werden, muss für jede Installation eine eigene Nutzerlizenz erworben werden. Das Vermieten, Verleihen oder die Abänderung der Software ist nicht gestattet. Eine Dekompilierung oder Disassemblierung der Software ist nur gestattet, um Informationen, die zur Herstellung der Interoperabilität eines unabhängig geschaffenen Computerprogramms erforderlich sind, zu erhalten. Für die Shareware-Version der oben genannten Software gelten folgende zusätzlichen Bestimmungen, die eingehalten werden müssen: Die Shareware-Version darf frei kopiert und weitergegeben werden, sofern dies im vollen ursprünglichen Umfang und in gänzlich unveränderter Form geschieht. Es darf jedoch kein Preis erhoben werden mit Ausnahme einer Kopiergebühr. Die Nutzung der Shareware-Version ist auf 30 Tage begrenzt. Danach muss, um das Programm weiternutzen zu können die registrierte Vollversion erworben werden. Wird der Erwerb rückgängig gemacht, erlischt das Nutzungsrecht automatisch. Die Sharewareversion darf auf Speichermedien wie Diskette, CD ROM und DVD ROM, sowie über Mailboxen, Online-Dienste und über das Internet ohne besondere Zustimmung des Autors vertrieben werden, sofern sie nicht als "kostenlos", "frei", "Freeware" oder "billig" angeboten wird und sofern die zum Zeitpunkt des Vertriebs neueste Programm- version verwendet wird. Die neueste Programmversion kann von der Website des Autors geladen werden (http://www.software4u.de). II. Ausschluss der Nutzung auf bestimmten Systemen Die oben genannte Software ist nicht zum Einsatz auf Systemen bestimmt, die in Land-, Wasser- oder Luftfahrzeugen, im medizinischen oder diagnostischen Bereich oder zur Produktions- oder Prozesssteuerung verwendet werden, sowie auf Systemen, die mit solchen Systemen vernetzt sind. III. Haftungsbeschränkung und Gewährleistung Die allgemeine Sorgfaltspflicht gebietet es, dass Sie eine Software, mit der Sie Daten bearbeiten möchten, die einen wirtschaftlich relevanten Wert darstellen, zunächst mit wertlosen Daten oder speziellen Testdaten testen. Die Software wird in dem aktuell vorliegenden Zustand zur Verfügung gestellt. Da die Software in zahlreichen verschiedenen Systemumgebungen zum Einsatz kommen kann, die vom Hersteller der Software nicht vorhersehbar sind und die vom Hersteller nicht explizit getestet werden können, kann vom Hersteller keine Gewährleistung für korrektes Funktionieren der Software in einer bestimmten Umgebung oder die Eignung zu einem bestimmten Zweck übernommen werden. Der Hersteller übernimmt keine Gewährleistung für Mängel oder Schäden, die auf eine Veränderung der Software durch Dritte oder eine nicht den in der Dokumentation genannten Funktionen entsprechende Nutzung oder die Nichtbeachtung der Dokumentation zurückzuführen sind. In diesen Fällen übernimmt der Hersteller insbesondere keine juristische Haftung für Folgeschäden. Im Falle einer Reklamation ist der Lizenznehmer verpflichtet, eine nachvollziehbare und nachprüfbare Beschreibung des Mangels zur Verfügung zu stellen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate vom Zeitpunkt des Erwerbs der Nutzerlizenz an. Falls eine Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums zur Beseitigung eines erheblichen Mangels führt, so ist der Lizenznehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Herabsetzung der Lizenzgebühr zu verlangen. Weitere Ansprüche von Seiten des Lizenznehmers sind ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche des Herstellers sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzungen des Herstellers oder eines seiner Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt nicht für Schadenersatzansprüche, die den Käufer berechtigen, in den Fällen der §§ 280, 281, 283 BGB und des § 311 a Abs. 2 BGB Schadenersatz statt Leistung zu verlangen sowie für Schadenersatzansprüche wegen Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Diese Haftungsbeschränkung gilt für alle Schadensersatzansprüche des Lizenznehmers, gleich aus welchem Rechtsgrund. Sie erfasst jedoch nicht Schäden, für die eine gesetzlich zwingende Haftung besteht. Für sonstige mittelbare Schäden, Mängelfolgeschäden oder entgangenen Gewinns haftet der Hersteller nur in der vorstehend beschränkten Weise. IV. Allgemeines, Teilgültigkeit und Gerichtsstand Diese Vereinbarung unterliegt deutschem Recht. Das einheitliche UN-Kaufrecht (Convention on Contracts for the International Sale of Goods) wird ausgeschlossen. Gerichtsstand für alle Streitig- keiten, die sich aus dieser Lizenzvereinbarung oder der Nutzung der Software ergeben ist ausschließlich Nürnberg (Deutschland). Der Hersteller bleibt jedoch berechtigt, gegen den Lizenznehmer an dessen allgemeinen Gerichtsstand gerichtlich vorzugehen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Lizenzvereinbarung ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder lückenhaft sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Jede Abtretung von Rechten aus dieser Lizenzvereinbarung durch den Lizenznehmer ist ausgeschlossen. V. Support Wir gewähren registrierten und nicht registrieren Anwendern einen kostenlosen Support im angemessenen Rahmen per E-Mail, der sich auf die aktuellste Version der oben genannten Software, sowie ausschließlich für gezielte Fragen zu Programmbedienung- und -verhalten. Anfragen zu Problemen mit Hardware oder Fremdsoftware, können wir leider nicht beantworten. VI. Update-Bestimmungen Bei direkt von Marx Softwareentwicklung (http://www.software4u.de) erworbenen Vollversionen erhält der Kunde einen Registrierschlüssel, mit dem eine Reihe von Folge-Updates (Anzahl ist versionsabhängig) frei geschalten werden können. Der Anwender ist gehalten, die Updates bei Bedarf selbst von der Website zu laden. Marx Softwareentwicklung Januar 2009